Zeitungsbeiträge

Entspannt euch! Unruhige Schüler? In solchen Fällen stellen Lehrer oft die Diagnose ADHS. Zu oft? Interview in: Die Zeit vom 31.07.2014.

Erhellende Hirnforschung. Frankfurter Rundschau 09.02.09, 65. Jg., Nr. 33.

Die Hirngespinste der Pädagogik. In: Psychologie heute. 36. Jg. 2009, H. 11. S. 72-77.

Reißt eure Zeitfenster zum Lernen auf! Die Rede vom „hirngerechten Lernen“ gehört zu den Neuro-Mythen, die nicht vergehen wollen. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 11.06.08.

Die Biologisierung der Unruhe. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 19.05.08.

Neuromodisch lernen. In: WOZ – Die Wochenzeitung, Ausgabe vom 24. Mai 2007, Seite 23.

Mitwirkung an Zeitungs- und Onlineartikeln

Lernen erfordert die richtige Strategie. Auditiv oder visuell, kommunikativ oder doch eher motorisch? Wie man lernt, ist eine Frage des Typs. So steht es zumindest in vielen Ratgeberbüchern. In: Focus online, 29.05.2017

¿Pequeños Einsteins? Cuidado von los mitos de la neuroeducación. In: elPeriódico, 26.03.2017

Einfach besser mitschreiben. Vorlesungen sind im Studialltag die zentrale Art der Wissensvermittlung – vier Experten geben Tipps für bessere Mitschriften. In: Badische Zeitung, 17.11.2016.